Buch “Das Vermächtnis eines Großvaters”

9.90

Ein Großvater erzählt im Jahr 2033 seiner Enkelin, wie und wodurch sich das Leben zum Positiven verändert hat.

In vier Abendgesprächen resümiert er den Gesellschaftlichen Wandel u.a. in Schule, Wirtschaft und die internationale Entwicklung.

2033 wird vieles, was heute Utopie ist, gelebte Praxis sein. Und vieles, was heute noch Vision ist, gesellschaftliche Realität.

Ein Plädoyer für Systemisches Konsensieren.

Kategorie SKU: B-9-2

Beschreibung

Ein Großvater erzählt im Jahr 2033 seiner Enkelin, wie und wodurch sich das Leben zum Positiven verändert hat.

In vier Abendgesprächen resümiert er den Gesellschaftlichen Wandel u.a. in Schule, Wirtschaft und die internationale Entwicklung.

2033 wird vieles, was heute Utopie ist, gelebte Praxis sein. Und vieles, was heute noch Vision ist, gesellschaftliche Realität.

Ein Plädoyer für Systemisches Konsensieren.

Was Ihnen auch gefallen könnte...